Willkommen auf der Seite vom ...

Lehrer

Rolf Franck

Was ist Lachyoga?
 

Lachyoga (Hasya Yoga) ist ein einzigartiges Trainingsprogramm das vom indischen Arzt Dr. Madan Kataria entwickelt wurde und gemeinsam mit seiner Frau Madhuri verbreitet wird. Es kombiniert Lachübungen mit Yoga Atmung (Pranayama), die dem Körper und dem Gehirn mehr Sauerstoff bringen, sodass man sich energiegeladen und gesund fühlt.


Jeder kann, ohne auf Humor, Witze oder Comedy angewiesen zu sein, lachen. Lachen wird erst mit Körperübung in einer Gruppe simuliert, aber mit Blickkontakt und kindlicher Verspieltheit verwandelt es sich in echtes und ansteckendes Lachen. Dabei ist es eine wissenschaftlich erwiesene Tatsache, dass der Körper nicht zwischen vorgetäuschten und echten Lachen unterscheiden kann, sodass man die gleichen gesundheitlichen Vorteile davon hat.

Warum Lachyoga?
 

Jeder weiß, Lachen ist die beste Medizin und ist gut für die Gesundheit. Aber in dieser leistungsorientierten und stressbehafteten modernen Welt gibt es nicht viele Gründe, die uns zum Lachen bringen. Um die wissenschaftlich nachgewiesenen Vorteile des Lachens zu erhalten, muss man für 15 bis 20 Minuten am Tag lachen. Dabei sollte das Lachen herzhaft und laut sein. Dies ist im wirklichen Leben nicht möglich, da natürliches Lachen nur bedingt und vereinzelt für ein paar Sekunden vorkommt. Dieses - über den Tag verteilte - Lachen ist nicht ausreichend, um die gesundheitlichen Vorteile zu erhalten. Da Lachyoga eine körperliche Betätigung und nicht ein mentaler Vorgang ist kann man über einen längeren Zeitraum herzlich lachen und so die gesundheitlichen Vorteile des Lachens erreichen.

Was ist ein Lach-Club?
 

Lach-Clubs sind Möglichkeiten, bei denen Menschen zusammenkommen und Lachyoga-Übungen - in der Regel für eine Stunde - praktizieren, um von den vielfältigen gesundheitlichen Vorteilen des Lachens und der Atemübungen zu profitieren. Lach-Clubs bieten außerdem ein umfangreiches gesellschaftliches Netz zum Austausch von Beziehungen.


Lach-Clubs sind im Normalfall kostenlos (ggf. wird eine Spende für die Raummiete erhoben). Lach-Clubs werden von Freiwilligen geleitet, die eine Ausbildung zum Lachyoga-Leiter oder -Lehrer absolviert haben. Die Lach-Clubs sind weder politische, religiöse noch profitorientierte Organisationen und werden unter der Schirmherrschaft Lachyoga International geführt. Das Ziel von Lachyoga International ist es, Gesundheit, Freude und Weltfrieden durch Lachen zu bringen.

Was passiert in einer Lach-Sitzung?
 

Eine typische Lachyoga-Sitzung wird von einem Lachyoga-Leiter oder -Lehrer geführt. Er gibt Anleitungen für verschiedene Lach-, Atem- und Dehnübungen. Es gibt vier Schritte im Lachyoga - Klatschen, Atmen, kindliche Verspieltheit und Lachübungen.


Die Lachyoga-Sitzung beginnt mit Aufwärmübungen wie Klatschen, Singen ho ho ... ha ha, gefolgt von verschiedenen Lachübungen, welche den Teilnehmern helfen, laut und herzlich aus dem Bauch heraus zu lachen. Diese Übungen werden zwischendurch mit tiefen Atemübungen ergänzt. Dabei werden die Teilnehmer immer wieder dazu aufgefordert mit anderen Teilnehmern  Blickkontakt aufzunehmen und mit einer kindlichen Verspieltheit zu kommunizieren. Was dann zu echten und spontanen Lachen führt.

Fünf Vorteile von Lachyoga?
 
Lachyoga hilft deinem Leben mehr Lachen hinzuzufügen, indem es dein Sinn für Humor erweitert und Dir ein lächeln auf die Lippen zaubert. Du fühlst dich selbstbewusster, hast einen positiven Ausdruck und bist voller Hoffnung und Optimismus. Lachyoga kann deine Stimmung innerhalb von Minuten anheben, indem Endorphine in deinem Körper ausgeschüttet werden. Wenn deine Stimmung gut ist, dann ist alles gut.

Leistungsfähigkeit
Deine Leistungsfähigkeit und Ausdauer hängt von deinem Energiepegel, welcher im Wesentlichen von einer ausreichenden Sauerstoffzufuhr beeinflusst wird, ab. Dabei braucht das Gehirn - für eine optimale Funktion - 25 % mehr Sauerstoff als jedes andere Körperorgan. Lachyoga erhöht die Versorgung des Gehirns und Körpers mit Sauerstoff, weswegen man sich motivierter und mit mehr Energie aufgeladen fühlt. Lchyoga erhöht somit die Effizienz.

Gesundheitlicher Nutzen
Lachyoga ist ein leistungsstarkes Herztraining. 10 Minuten herzhaftes Lachen entspricht in etwa 30 Minuten auf einem Rudergerät. Dabei reduziert Lachyoga die negativen Auswirkungen von Stress, die die Ursachen von vielen Krankheiten sind. Die Lachyoga-Übungen helfen, körperlichen, mentalen und emotionalen Stress gleichermaßen zu beseitigen. Außerdem stärkt Lachyoga das Immunsystem, senkt den Blutdruck, steuert den Blutzuckerspiegel und hält dein Herz gesund. Lachyoga ist ein wirksames Mittel gegen Depressionen - die Nummer eins der Krankheiten in heutigen Tagen.

Beziehungen
Die Lebensqualität definiert sich nicht nur über Geld, Macht, Position und Erfolg, sondern sie hängt auch von der Anzahl von guten Freunden ab, die sich gegenseitig helfen und um einem kümmern, wenn es mal nicht so gut läuft. Diese Anerkennung und Bestätigung untereinander wirkt sich auf die emotionale Entwicklung aus. Lachyoga trägt dazu bei, dass man schnell eine Verbindung mit anderen Menschen aufbaut und leichter Freunde findet.

Schlechte Zeiten
Jeder kann lachen, wenn die Zeiten gut sind. Aber wie kann man lachen, wenn es nicht so gut läuft? Lachyoga kann dir die Kraft geben, auch durch schwierige Zeiten mit einem Lächeln zu gehen. Optimismus und Vertrauen werden durch Lachyoga gestärkt.
 

Lachyoga ist eine Gesundheitswelle die über die Welt rollt, bei der jeder ohne Grund lachen kann. Du bist dabei auf keinen Sinn für Humor, Witze oder Comedy angewiesen.

Jeder kann es tun, es ist wissenschaftlich erwiesen, leicht zu lernen und bringt eine Menge Spaß. Man kann die Vorteile schon ab der ersten Lach-Sitzung spüren.

Es wird in Unternehmen und Konzerne, Fitness-Center, Yoga-Studios, Zentren für Senioren, Schulen, Hochschulen, Universitäten, bei körperlich und geistig Behinderten und in Krebsselbsthilfegruppen praktiziert.